Archiv
'Welt': BMW will geplanten Van offenbar in den USA bauen

Berlin (dpa-AFX)- Der deutsche Autohersteller BMW erwägt einem Pressebericht zufolge, die Fertigung des geplanten neuen Vans am Standort Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina anzusiedeln.

Berlin (dpa-AFX)- Der deutsche Autohersteller BMW erwägt einem Pressebericht zufolge, die Fertigung des geplanten neuen Vans am Standort Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina anzusiedeln. Das berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) unter Berufung auf gut informierte Automobilkreise. Ein BMW-Sprecher wollte die Angaben weder bestätigen noch ausdrücklich dementieren. Er wisse von keinem Entschluß. Der Van werde "allerfrühestens" 2007 in Serie gehen. Die BMW-Spitze sei sich inzwischen jedoch im Klaren darüber, wie eine solche neue Reihe im Markt positioniert werden könne, sagte der Sprecher.

In seinem Werk in Spartanburg produziert BMW derzeit den Z-4-Roadster und den Luxus-Geländewagen X-5. Täglich rollen dort 410 BMW X-5 und 140 BMW Z-4 vom Band. Produziert wird momentan noch auf zwei Produktionsstraßen. Das aber werde sich bald ändern, schreibt die Zeitung. "Ab 2006 stellen wir auf eine einzige Produktionsstraße um. Das macht die Herstellungsmöglichkeiten flexibler und bringt neues Kostensenkungspotential", sagte BMW-Manager Manfred Stoeger, zuständig für die Logistik des Werkes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%