Archiv
'Welt': Deutsche Bank geht bei Auslagerung von Arbeitsprozessen neue Wege

(dpa-AFX) Berlin - Die Deutsche Bank < DBK.ETR > geht bei der Auslagerung von Arbeitsprozessen (Outsourcing) nach einem Pressebericht neue Wege. Das Geldinstitut wolle bei mehreren größeren Projekten im Bereich "Group Technologies and Operations" darauf verzichten, die Bank-Mitarbeiter an den externen Dienstleister "übergehen" zu lassen, berichtet die Zeitung "Die Welt" (Donnerstagausgabe) ohne Nennung von Quellen. Als Folge könnten Mitarbeiter ohne Arbeit in der Bank zurückbleiben. Davon betroffen seien vor allem Software-Programmierer.

(dpa-AFX) Berlin - Die Deutsche Bank < DBK.ETR > geht bei der Auslagerung von Arbeitsprozessen (Outsourcing) nach einem Pressebericht neue Wege. Das Geldinstitut wolle bei mehreren größeren Projekten im Bereich "Group Technologies and Operations" darauf verzichten, die Bank-Mitarbeiter an den externen Dienstleister "übergehen" zu lassen, berichtet die Zeitung "Die Welt" (Donnerstagausgabe) ohne Nennung von Quellen. Als Folge könnten Mitarbeiter ohne Arbeit in der Bank zurückbleiben. Davon betroffen seien vor allem Software-Programmierer.

Ein Sprecher der Deutschen Bank wollte den Bericht nicht kommentieren. Dazu wolle er lediglich sagen, dass die Bank keinen Strategiewechsel beim Thema Outsourcing unternommen habe.

"Der Übergang der Mitarbeiter ist zu teuer", zitierte die Zeitung einen nicht genannten Bankmitarbeiter. Das liege vor allem an vertraglich festgelegten Regelungen in der Altersvorsorge und bei Zuschlägen, beispielsweise für Sondereinsätze, die im Fall eines Transfers der Mitarbeiter ausbezahlt werden müssten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%