Archiv
'Welt': Mehr als hundert Unternehmen verhandeln über unbezahlte MehrarbeitDPA-Datum: 2004-06-26 06:06:14

BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als hundert deutsche Unternehmen verhandeln einem Zeitungsbericht zufolge derzeit über eine 40-Stunden-Woche ohne Lohnausgleich und über Kürzungen beim Weihnachts- und Urlaubsgeld. Es gehe darum, Jobverlagerungen ins Ausland zu verhindern, berichtete "Die Welt" (Samstagausgabe).

BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als hundert deutsche Unternehmen verhandeln einem Zeitungsbericht zufolge derzeit über eine 40-Stunden-Woche ohne Lohnausgleich und über Kürzungen beim Weihnachts- und Urlaubsgeld. Es gehe darum, Jobverlagerungen ins Ausland zu verhindern, berichtete "Die Welt" (Samstagausgabe).

Zu den Unternehmen zählten Daimler-Chrysler < DCX.ETR > , MAN < MAN.ETR > und Mittelständler vor allem aus Nordrhein-Westfalen und Bayern, schreibt die Zeitung. Daneben hätten etwa 40 Unternehmen seit 1. März 2004 eine Vereinbarung über längere Arbeitszeiten auf der Grundlage des neuen Tarifvertrages in der Metallindustrie geschlossen, hieß es weiter.

Die Vereinbarungen zur unbezahlten Mehrarbeit bei Siemens < SIE.ETR > sind nach Ansicht von Ifo-Chef Hans-Werner Sinn wegweisend. "Das gibt die richtige Richtung vor und hat Signalfunktion. Jetzt ist klar: die 40-Stunden-Woche wird in Deutschland kommen", sagte der Präsident des Münchner Instituts der Zeitung. Besser wäre jedoch eine Einigung auf eine 42-Stunden-Woche ohne Lohnausgleich gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%