Weltausstellung dauert nur noch vier Tage
Expo endet mit etwas über 18 Millionen Besuchern

dpa HANNOVER. Die Weltausstellung in Hannover wird voraussichtlich mit etwas mehr als 18 Millionen Besuchern zu Ende gehen. "Damit war die Expo das größte Event dieses Jahres auf der Erde", sagte Sprecher Andreas Lampersbach am Freitag. 18 Millionen Besucher seien "eine Menge Menschen, auch wenn es andere Erwartungen gab". Eine exakte Vorhersage über die Besucherzahl habe niemand machen können.

Die Expo-Gesellschaft war bis zum Beginn der Nationenshow am 1. Juni von 40 Millionen Besuchern ausgegangen. Erst nachdem die Menschen ausblieben, korrigierte sie die Zahl auf 14 Millionen Besucher und kalkulierte nun ein Defizit von 2,4 Milliarden Mark ein. Die Expo endet am kommenden Dienstag.

In der vorletzten Woche der Weltausstellung kamen 1,4 Millionen Menschen auf das Gelände. Das war mit durchschnittlich 200 000 Besuchern pro Tag die stärkste Woche. Bis zum Donnerstag kamen insgesamt 17,2 Millionen Besucher. In den verbleibenden vier Tagen rechnet die Expo-Gesellschaft damit, dass viele Menschen aus der Region noch einmal das Flair der Weltausstellung erleben wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%