Weltcup-Auftakt
Dreifach-Erfolg für deutsche Bob-Frauen

Die deutschen Bobfahrerinnen haben einen Traumstart in die neue Saison hingelegt. Angeführt von der Winterbergerin Sandra Prokoff fuhren die BSD-Damen in Calgary auf die Plätze eins bis drei.

HB BERLIN. Die Frauen des Bob- und Schlittenverbandes (BSD) für Deutschland sind mit einem Dreifach-Sieg in die Saison gestartet.

Auf der Olympiabahn im kanadischen Calgary triumphierte nach zwei Läufen die Winterbergerin Sandra Prokoff mit ihrer Anschieberin Anja Schneiderheinze in 1:53,60 Minuten vor Weltmeisterin Susi Erdmann (Königssee/1:54,41) sowie Cathleen Martini (Oberbärenburg/1:54,54).

Prokoff, die in beiden Durchgängen eindrucksvolle Bestzeiten fuhr, bestätigte mit ihrem Triumph beim Weltcup-Auftakt erneut ihren Ruf als «Miss Weltcup». Im Vorjahr hatte die 28-Jährige fünf der acht Saisonrennen in der höchsten Leistungsklasse gewonnen und war bei den restlichen drei Konkurrenten auf den zweiten Rang gefahren. «Wir haben unsere glänzenden Trainingsleistungen in den Wettkampf rübergebracht. Reserven gibt es noch in der Fahrweise», sagte Bundestrainer Wolfgang Hoppe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%