Archiv
Welterbe-Status für Gräber des Koguryo-Reiches in NordkoreaDPA-Datum: 2004-07-01 15:48:30

Seoul (dpa) - Erstmals wird Kulturschätzen in Nordkorea der UNESCO-Welterbe-Status verliehen. Das berichtete am Donnerstag die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap von der 28. Sitzung des Welterbekomitees der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur in Suzhou in China.

Seoul (dpa) - Erstmals wird Kulturschätzen in Nordkorea der UNESCO-Welterbe-Status verliehen. Das berichtete am Donnerstag die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap von der 28. Sitzung des Welterbekomitees der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur in Suzhou in China.

Das Komitee habe beschlossen, Gräber und alte Hauptstädte des Koguryo-Königreiches (37 v. Christus bis 668), die sich in Nordkorea und im Nordosten Chinas befinden, auf die Liste des schützenswerten Weltkulturerbes zu setzen. «Die Koguryo-Überreste (in beiden Ländern) werden getrennt voneinander als Welterbe aufgelistet,» wurde ein südkoreanischer Vertreter in Suzhou zitiert.

Mit dem Emblem des Welterbes können sich den Berichten zufolge künftig 63 Gräber in Nordkorea schmücken, die als «Komplex der Koguryo-Gräber» zusammengefasst werden. Die Gräber entstanden Schätzungen zufolge zwischen dem 5. und 6. Jahrhundert. In China werde ein Komplex von 26 gewöhnlichen und 13 königlichen Gräbern sowie mehrere Festungen zusammen mit einem Steinmonument des Königs Kwanggaeto als Welterbestätte ausgezeichnet.

Über die Zugehörigkeit des Koguryo-Reiches ist zwischen chinesischen und koreanischen Historikern ein Streit entbrannt. Auf dem Höhepunkt seiner Macht zog sich das Koguryo-Reich im 5. Jahrhundert von der Nordhälfte der koreanischen Halbinsel bis in Gebiete hin, die in China liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%