Archiv
Weltmeister mit Trainingsbestzeit in Monza

Acht Tage nach seinem schweren Unfall in Monza hat Rekordweltmeister Michael Schumacher im ersten Freitagstraining vor dem Großen Preis von Italien auf Anhieb die Bestzeit gefahren.

dpa MONZA. Acht Tage nach seinem schweren Unfall in Monza hat Rekordweltmeister Michael Schumacher im ersten Freitagstraining vor dem Großen Preis von Italien auf Anhieb die Bestzeit gefahren.

Auf der 5,793 Kilometer langen Strecke benötigte der bereits als Weltmeister feststehende Ferrari-Pilot 1:20,526 Minuten. Trainingszweiter wurde sein Teamkollege Rubens Barrichello. Der Brasilianer lag 0,335 Sekunden hinter dem Kerpener. Dritter wurde BAR-Honda-Testfahrer Anthony Davidson. Der Brite war 0,376 Sekunden langsamer als Schumacher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%