Weltmeister tritt aus französischer Nationalelf aus
Desailly beendet Nationalmannschafts-Karriere

Marcel Desailly hat seinen Rücktritt aus der französischen Fußball-Nationalelf erklärt. Der 35-Jährige hatte seinen Stammplatz schon vor der EM verloren.

HB BERLIN. Welt- und Europameister Marcel Desailly hat seine Karriere in der französischen Fußball-Nationalmannschaft nach 116 Länderspielen beendet. Dies bestätigte der 35-Jährige vom FC Chelsea in einem Fernseh-Interview. Bei der EM-Endrunde in Portugal, wo die als Titelverteidiger angetretenen Franzosen im Viertelfinale von Griechenland (0:1) aus dem Wettbewerb geworfen wurden, hatte Kapitän Desailly seinen Stammplatz in der Innenverteidigung bereits verloren. Frankreichs Rekord-Nationalspieler bestritt seinen ersten Einsatz für die «Equipe Tricolore» am 22. August 1993 beim 1:1 gegen Schweden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%