Weltmeister wird Dritter im Einzelzeifahren, Käikkönen Fünfter
Auch das zweite Duell geht an Schumacher

Noch stiehlt Jarno Trull mit seinem Renault den Rivalen im Kampf um den Formel-1-Thron die Show. Michael Schumacher hat aber auch beim zweiten Kräftemessen in Suzuka seinen Hauptkonkurrenten Kimi Räikkönen hinter sich gelassen.

HB SUZUKA. Der Formel-1-Weltmeister erreichte am Freitag im Einzelzeitfahren zum Großen Preis von Japan den 3. Rang. Der Ferrari-Pilot war auf dem 5,807 km langen Kurs mit 1:30,464 Minuten unwesentlich schneller als der junge Finne. Räikkönen wurde im McLaren-Mercedes mit 1:30,558 Fünfter. "Auch wenn Ihr diesen Freitag vor der Entscheidung für wichtig nehmt, für mich war das ein normaler Freitag. Ich versuche, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren", sagte Schumacher nach seiner Runde.

Schnellster war Jarno Trulli. In seinem Renault verwies der Italiener mit 1:30,281 den Williams-BMW-Piloten Ralf Schumacher mit einem Abstand von 0,062 auf den 2. Platz. Enttäuschend verlief das Einzelzeitfahren für Ralf Schumachers Teamkollegen Juan Pablo Montoya. Der Kolumbianer wurde Achter, nachdem noch am Vormittag das Getriebe an seinem Fahrzeug ausgewechselt werden musste. Die Mönchengladbacher Sauber-Piloten Nick Heidfeld und Heinz-Harald Frentzen kamen auf die Ränge zehn und 12.

Vor dem Saison-Finale am Sonntag (7.30 Uhr MESZ/RTL und Premiere) führt Michael Schumacher die WM-Wertung mit 92 Punkten vor dem Finnen Räikkönen (83) an. Der 34-jährige Deutsche benötigt nur noch einen Zähler, um als erster Fahrer in der Formel-1-Geschichte zum sechsten Mal den WM-Titel zu gewinnen und den Argentinier Juan Manuel Fangio zu überflügeln. Im Konstrukteurs-Klassement liegt Ferrari (147) nur drei Zähler vor Williams-BMW.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%