Weltrekordlerin ist zuversichtlich
Paula Radcliffe glaubt an Marathon-Start

Ein Olympia-Start von Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe wird immer wahrscheinlicher. "Ich fühle mich gut, ich bin glücklich hier zu sein und ich freue mich darauf, am Marathon teilnehmen zu können", verbreitete die 34 Jahre alte Britin nach ihrer Ankunft am Montag in einem BBC-Interview höchste Zuversicht.

Ein Olympia-Start von Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe wird immer wahrscheinlicher. "Ich fühle mich gut, ich bin glücklich hier zu sein und ich freue mich darauf, am Marathon teilnehmen zu können", verbreitete die 34 Jahre alte Britin nach ihrer Ankunft am Montag in einem BBC-Interview höchste Zuversicht.

Im vergangenen Mai war bei der Weltmeisterin von 2005, die bei Olympischen Spielen noch keine Medaille gewonnen hat, eine Stressfraktur im linken Oberschenkel diagnostiziert worden. Danach hatte sie zunächst signalisiert, in Peking voraussichtlich nicht an den Start gehen zu können.

Am Montag erklärte Radcliffe, sie hoffe, dass sich ihr intensives Training in den vergangenen Wochen allen pessimistischen Prognosen zum Trotz auszahlen werde. "Ich möchte an den Start gehen, mir selbst gerecht werden und gut laufen", sagte sie. Der Marathon wird am 17. August ausgetragen.

Seit ihrem Ausstieg beim Olympia-Marathon vor vier Jahren in Athen hatte Radcliffe mehrfach betont, dass die Goldmedaille in Peking ihr oberstes Ziel sei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%