Weltweite Zusammenarbeit
Epcos und Shibaura kooperieren bei Halbleitern

Die beiden Unternehmen wollen bei der Fertigung von thermischen Halbleitern zusammenarbeiten und ihre Produkte auch gemeinsam vertreiben.

Reuters MÜNCHEN. Der Hersteller von passiven Bauelementen Epcos und die japanische Shibaura Electronics Co Ltd haben eine welteite Zusammenarbeit bei keramischen Halbleitern beschlossen. Die Vereinbarungen sehen nach Angaben beider Unternehmen vom Montag eine technologische Kooperation bei NTC-Thermistoren vor, für die Shibaura zudem die Fertigungslizenz erteilt habe. Thermistoren sind Widerstände, die mit der Temperatur ihren Wert ändern und vor allem bei der Messung und Regelung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Windgeschwindigkeit zum Einsatz kommen. Zudem wollen beide Partner den Angaben nach beim weltweiten Vertrieb dieser Produkte zusammenarbeiten. Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht mitgeteilt.

"Dies ist ein erster Schritt. Geplant ist eine langfristige Kooperation auf dem Gebiet", sagte ein Epcos-Sprecher. Beide Partner würden durch die gegenseitige Nutzung ihrer Vertriebsnetze ihre Marktpositionen in Europa und in Japan stärken. Zudem soll nach Unternehmensangaben die Etablierung von bestimmten NTC-Thermistoren als weltweiter Standard vorangetrieben werden. Den Angaben zufolge liefert das japanische Unternehmen jährlich weltweit rund 200 Mill. NTC-Thermistoren an Kunden und ist derzeit die Nummer eins auf dem Weltmarkt, gefolgt von Epcos.

Shibaura erwirtschaftete 2000 den Abgaben zufolge bei einem Umsatz von 10,7 Mrd. Yen (rund 197 Mill. DM) ein Ergebnis von 660 Mill. Yen. Zusammen mit ihren Tochterunternehmen in Hongkong, China und Thailand beschäftigte Shibaura zum 31. März 2001 rund 1700 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%