Wenig Erfolg
Tommy Söderberg Lars Lagerbäck - Schwedens Trainer-Doppelpack

Ein Team, zwei Trainer, wenig Erfolg: Seit 1998 wird Schwedens Fußball-Nationalmannschaft vom Trainer-Duo Tommy Söderberg und Lars Lagerbäck betreut, ohne dass sich das Konzept zweier gleichberechtigter Coaches bisher bewährt hätte.

sid STOCKHOLM. Für die WM 1998 in Frankreich konnten sich die Skandinavier nicht qualifizieren, und bei der EM 2000 in Belgien und den Niederlanden scheiterten die Nordländer bereits in der Vorrunde.

Dennoch verlängerten der Verband die Verträge mit "Ausbilder" Söderberg und "Taktiker" Lagerbäck nach der erfolgreichen WM-Qualifikation ohne jede Niederlage bis Ende 2004. Die 53-Jährigen sollen für Kontinuität im schwedischen Fußball und in der Nationalmannschaft sorgen.

Söderberg und Lagerbäck stehen allerdings nach wie vor im Schatten ihres Vorgängers Tommy Svensson. Der beliebte Coach hatte Schweden 1994 zu Platz drei bei der WM in den USA geführt und damit für den größten Erfolg nach der Finalteilnahme beim WM-Turnier 1958 im eigenen Land gesorgt.

Das Trainer-Gespann muss in der Heimat häufig Kritik für die zu pragmatische und wenig spektakuläre Spielweise der "Tre Kronors" einstecken. Möglicherweise besteht die Skepsis gegenüber Söderberg und Lagerbäck, weil beide nie in höheren Klassen gespielt haben. Lagerbäck steht schon seit 1990 als Coach in Verbandsdiensten. Söderberg stieß 1993 hinzu, nachdem er zuvor Djurgarden Stockholm und AIK Stockholm trainiert hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%