Wenning neuer Vorstandsvorsitzender
Bayer-Aufsichtsrat: Pharma-Spalte wird nicht verkauft

Der Aufsichtsrat des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer hat auf seiner ersten Sitzung nach dem Rückruf des Cholesterinsenkers Lipobay erwartungsgemäß Finanzvorstand Werner Wenning zum Nachfolger von Vorstandschef Manfred Schneider gewählt.

rtr LEVERKUSEN. Die Entscheidung sei einstimmig gefallen, sagte Aufsichtsrat Hubertus Schmoldt, der Vorsitzender der IG Bergbau Chemie Energie ist, am Donnerstag in Leverkusen.

Ferner habe die Aufsichtsratssitzung ergeben, dass die Pharmasparte nicht verkauft werden solle. "Pharma ist und bleibt ein integraler Bestandteil der Bayer AG", sagte Schmoldt. Künftig gehe es darum, sämtliche Säulen des Konzerns zukunftssicher zu machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%