Archiv
Wer hat Hariri getötet?

Bei Reisen im Nahen Osten frage ich meine Gesprächspartner gerne nach den neuesten politischen Witzen. Wo strenge Regime keine Kritik dulden, lässt sich an den Pointen ablesen, was das Volk denkt. Das Resultat ist oft erstaunlich, wie ich einmal mehr in Damaskus erfahren konnte.

Bei Reisen im Nahen Osten frage ich meine Gesprächspartner gerne nach den neuesten politischen Witzen. Wo strenge Regime keine Kritik dulden, lässt sich an den Pointen ablesen, was das Volk denkt. Das Resultat ist oft erstaunlich, wie ich einmal mehr in Damaskus erfahren konnte. Während die Regierung bekanntlich abstreitet, mit dem Mord an Hariri etwas zu tun zu haben, zirkulieren in der syrischen Hauptstadt derzeit Witze mit einer ganz anderen Stossrichtung. So soll Hariri, als er im Himmel ankam, den ehemaligen Präsidenten Hafez Assad getroffen haben. Weshalb bist du hier?, wundert sich Assad. Worauf Hariri meint: Das musst Du schon deinen Sohn Baschar fragen.

So wie man sich in Deutschland über Ostfriesen oder in der Schweiz über Österreicher lustig macht, lacht man in Syrien über die Dummheit der Leute aus der Stadt Homs. Mit dieser Erklärung ist die folgende Pointe verständlich, die jetzt in Damaskus die Runde macht: Weshalb kann man sicher sein, dass Syrien hinter der Ermordung Hariris steht? Weil zwei Mitglieder unseres Geheimdienstes aus Homs bereits zwei Stunden vor dem Anschlag das Trauerzelt der Familie Hariri suchten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%