Wer-kennt-wen.de
Social Network für Normalos

Schüler, Studenten, Geschäftsmänner - alle haben ihre eigenes Internet-Netzwerk. "Warum gibt es eigentlich kein deutsches Netzwerk für alle?", fragten sich die Koblenzer Informatikstudenten Patrick Ohler und Fabian Jager - und gründeten Wer-kennt-wen.de.

Jörg Platzen, Reisebüroleiter aus Hennef, ist happy. Er hat übers Internet einen alten Freund aus Amerika aufgestöbert. Über zehn Jahre hatte er nichts mehr von ihm gehört, aber die Plattform wer-kenn-wen.de stellte die alte Verbindung wieder her.

Die Idee zu wer-kenn-wen.de wurde vor zwei Jahren in der Koblenzer Uni-Mensa geboren: Den Essensgeruch in und die Warteschlange vor der Nase unterhielten sich Patrick Ohler und Fabian Jager über soziale Netzwerke. Als sie schließlich an der Reihe waren, wussten die beiden Informatikstudenten, was fehlt im Internet: ein Netzwerk für jedermann. Keins wie StudiVZ für Studenten oder wie Xing für Geschäftsleute, sondern eines für alle.

Der Start des Netzwerks verlief überaus verhalten: Zunächst waren es nur Bekannte, Freunde und Kommilitonen der beiden Gründer, die sich auf WKW vernetzten. Doch die ersten Mitglieder überzeugten in den folgenden Monaten immer neue Freunde und Verwandte, so dass sich „eine Schockwelle“ bildete, wie Ohler es beschreibt. Das Epizentrum: Koblenz. Nach einem halben Jahr tummelten sich 50 000 Mitglieder auf der Seite. Sechs Monate später waren es bereits eine Millionen User. Heute zählt wer-kennt-wen.de rund 4,6 Millionen Mitglieder, die kostenlos nach Freunden und Bekannten suchen, sich Nachrichten senden, Fotoalben einrichten, chatten, sich in Blogs und Foren austauschen.

Vor allem Nutzer, die über 30 Jahre alt und damit der StudiVZ-Generation entwachsen sind, melden sich bei WKW an. Mit dieser Nutzerstruktur habe das Netzwerk große Chancen für die Zukunft, meint Kommunikationswissenschaftler Martin Weigert: "WKW hat ein extremes Potenzial. Es ist schon jetzt DAS Netzwerk der 30- bis 55-Jährigen. Wenn man die jetzige Verbreitung betrachtet, kann man ahnen, dass es das nächste große Netzwerk neben StudiVZ werden wird."

Seite 1:

Social Network für Normalos

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%