Werbemarkt
Über 210 Millionen DM wurden in Online-Werbung investiert

Die Konjunkturabkühlung auf dem gesamten Werbemarkt hat sich nach Angaben der Nielsen Werbeforschung auch im Internet bemerkbar gemacht. Allerdings seien die Auswirkungen nicht so stark wie bei den klassischen Medien Print, Hörfunk, TV und Plakat gewesen.

dpa HAMBURG. In die Internet-Werbung sind im 1. Halbjahr 2001 mehr als 210,5 Mill. DM (107,6 Mill. ?) investiert worden. Das gab die A.C. Nielsen Werbeforschung S+P GmbH am Freitag in Hamburg bekannt, die diese Online-Bruttowerbeumsätze erstmals erfasst hat. Die Angaben der 26 Vermarkter decken rund 70 bis 80 des gesamten deutschen Internetwerbemarktes ab.

Im 2. Quartal wurden 11 % mehr in Online-Werbung investiert, bei den klassischen Medien bis auf Plakat gab es laut Nielsen nur einstellige Zuwachsraten. Mehr als die Hälfte des Online- Werbeumsatzes entfällt auf die Nielsen-Kategorien Telekommunikation, Dienstleistungen, Banken und Sparkassen, Ausbildung und Medien sowie EDV/Hardware/Software. Umsatzstark sei auch der Bereich, der Imagewerbung und Werbung für Erotikdienste umfasst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%