Werbung bei Olympia
Athen exklusiv für Sponsoren

Das Veranstaltungskomitee hat geschätzte 750 000 Euro dafür aufgewendet, um rund 10 000 Plakatflächen an Gebäuden und auf Hausdächern abzubauen. Die verbliebenen Flächen stehen ausschließlich den offiziellen Geldgebern und Ausrüsterfirmen zur Verfügung.

pst ATHEN. Athen will den offiziellen Sponsoren der Olympischen Spiele exklusive Werbeauftritte verschaffen. Nach Angaben der Organisatoren hat das Veranstaltungskomitee geschätzte 750 000 Euro dafür aufgewendet, um rund 10 000 Plakatflächen an Gebäuden und auf Hausdächern abzubauen. Die verbliebenen Flächen in der Stadt und rund um die Veranstaltungsorte sollen ausschließlich Sponsoren oder Ausrüstern wie Visa, Adidas-Salomon, McDonald?s und Coca-Cola zur Verfügung stehen.

In vier unterschiedlichen Kategorien - etwa als Olympic Partners oder Official Supporters - tragen 32 griechische sowie internationale Unternehmen mehr als 570 Millionen Euro zum 1,962 Milliarden Euro schweren Budget der Spiele bei.

Bei zahlreichen früheren Olympischen Spielen hatten Konkurrenzunternehmen durch auffallende Werbeaktionen, so genanntes Guerilla-Marketing, den Sponsoren häufig die Schau gestohlen. Um das zu verhindern, hatten im australischen Sydney vor vier Jahren Aufpasser Stadionbesuchern sogar ihre Pepsi-Dosen abgenommen.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%