Wert des Aktienpakets liegt bei etwa 650 Millionen Dollar
BP will Lukoil-Anteil verkaufen

Reuters LONDON. Der britische Öl-Konzern BP Amoco will seine siebenprozentige Beteiligung an dem russischen Rohöl-Produzenten Lukoil verkaufen. Die Einnahmen sollten für andere Investitionen genutzt werden, teilte das Unternehmen am Montag in London mit. Der Lukoil - Anteil war durch die Übernahme von Atlantic Richfield in den Besitz des Unternehmens gelangt. Der Wert des Aktienpaketes liege gemäß des Schlusskurses vom vergangenen Freitag bei etwa 650 Mill. $, hieß es. Der Verkauf habe keinerlei Einfluss auf die anderen Vereinbarungen mit Lukoil, betonte der Konzern.

Die Beteiligung sei zu gering, um BP einen ausreichenden Einfluss auf das Lukoil-Management zu gewähren, sagte Ralph Alexander, BP Group Vice President Upstream. Die Einnahmen aus dem Verkauf würden stattdessen für andere attraktive Investitionen genutzt. BP wolle auch in Zukunft ein "führender Investor in Russland" bleiben, ergänzte er, sowohl bei der Förderung als auch bei Verarbeitung und Vertrieb.

BP und Lukoil kooperieren unter anderem bei der Ölförderung am Kaspischen Meer. BP Amoco hält zudem zehn Prozent an Sidanco und 25 % an Rusia Petroleum.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%