Wertentwicklungsanalyse der Aktienfonds für Telekom- und Medienwerte
Börsengehandelte Indexfonds schneiden gut ab

Kein Ausgabeaufschlag, eine niedrige Verwaltungsgebühr und trotzdem eine bessere Wertentwicklung als viele aktiv verwaltete Fonds: Börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETF) sind auf dem Vormarsch.

HB/vwd FRANKFURT/M. In der Rangliste der 46 Aktienfonds für Telekommunikations- und Medienwerte liegen vier dieser Produkte unter den Top Ten. Mit Wertverlusten von 30,19 % bzw. 30,36 % in der Zwölfmonatsperiode per Ende März rangieren der Dow Jones Stoxx 600 Telecommunications Ex sowie der Dow Jones Euro Stoxx Telecommunications Ex auf dem vierten und fünften Platz. Beide Produkte stammen von Indexchange, einer Hypo-Vereinsbank-Tochter.

"Unsere Produkte bilden einen Index ab", sagt Indexchange-Vorstandsmitglied Thomas Meyer zu Drewer. Die beiden Fonds zeichnen die Branchenindizes für europäische beziehungsweise aus der Eurozone stammende Telekom-Titel nach. Im europäischen Branchenindex dominiert Vodafone mit einem Anteil von gut 35 % als der größte Einzelwert, gefolgt von der spanischen Telefónica mit knapp 14 %. Im Index für die Eurozone dominiert Telefónica mit knapp 30 %, während die Deutsche Telekom mit 18 % auf dem zweiten Platz liegt.

Mit Deutungen der Kursentwicklung hält man sich bei Indexchange zurück. "Als Spezialist für passives Management treffen wir keine Aussagen zur Markt- oder Branchenentwicklung", betont Meyer zu Drewer. Im Gegensatz zu Indexfonds wichen bei aktiv gemanagten Produkten die Fondsmanager vom jeweiligen Vergleichsindex ab - mit Chancen und Risiken. "Gehen die aktiven Gewichtungen nicht auf, wird es bei solchen Fonds nicht zu einer besseren Wertentwicklung gegenüber dem Vergleichsindex kommen", sagt Meyer zu Drewer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%