Wertentwicklungsanalyse der Aktienfonds Pazifik ohne Japan: Fondsmanager sehen große Chancen in Fernost

Wertentwicklungsanalyse der Aktienfonds Pazifik ohne Japan
Fondsmanager sehen große Chancen in Fernost

Thailand und Südkorea - für die Börsen dieser Länder sind die Fondsmanager der Region Pazifik ohne Japan besonders optimistisch.

HB/vwd FRANKFURT/M. "Der Ausblick für die Schwellenländer und die asiatischen Märkte im Jahr 2003 ist ausgezeichnet", sagt Mark Mobius von der US-Fondsgesellschaft Franklin Templeton. Optimistisch stimmt ihn das Niveau von Bewertungskennziffern wie dem Kurs-Gewinn-Verhältnis - dieses sei sowohl nach Schwellenländer-Maßstäben als auch im Vergleich zu den entwickelten Märkten sehr niedrig. Mit seinem wertorientierten Investmentansatz erzielte Mobius mit dem Templeton Asian Growth Fund A in den zwölf Monaten bis Ultimo Dezember eine Performance von minus 4,99 %. In der Kategorie der auf die Region Pazifik ohne Japan spezialisierten Aktienfonds reicht dieser Wertverlust für Platz eins. Im Schnitt mussten die hier ausgewerteten 99 Produkte einen Verlust von 22,35 % hinnehmen.

Laut Mobius hat der Fonds von der Übergewichtung des thailändischen Marktes profitiert, der im abgelaufenen Jahr mit einem satten Anstieg von 27 % der beste Markt in Asien war. Einer der Stars an der Börse Bangkok war das Papier des Zementherstellers Siam Cement mit einem Kursanstieg von 143 %, das auch Mobius im Fonds hatte. Auch zurzeit sind thailändische Titel mit einer Quote von rund 15 % prominent im Portfolio gewichtet. Zuversichtlich für thailändische Firmen macht Mobius die Erholung des Lands von der Asienkrise. Außerdem verbesserten die Banken ihre Kreditportfolios, sagt er.

Auch Rajiv Jain vom schweizerischen Vermögensverwalter Vontobel Asset Management ist für die Fernost-Börsen optimistisch. Er traut ihnen in diesem Jahr erneut zu, bei der Wertentwicklung die Aktienmärkte in Europa und den USA zu schlagen. Von diesen Entwicklungen will Jain mit dem Vontobel Fund-Far East Equity B profitieren. Eine Performance von minus 9,76 % bedeutet für den Fonds in der Hitliste Platz zwei. Momentan sei Südkorea mit 30 % das Länderschwergewicht des Fonds, sagt Jain. An der Börse Seoul gefalle ihm die mit über 3 % im Portfolio gewichtete Aktie des Süßwarenproduzenten Lotte Confectionery, die im Jahr 2002 ein Kursplus von 49 % erzielt hat. Im Einzelhandelsbereich favorisiert er die mit einem KGV von drei attraktiv bewertete Warenhauskette Hyundai Department Store.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%