Archiv
Wertpapierumsatz steigt 2004 auf etwa 3,3 Billionen Euro

Im Jahr 2004 werden nach vorläufigen Zahlen, die eine Schätzung für die letzten zehn Handelstage ...

Im Jahr 2004 werden nach vorläufigen Zahlen, die eine Schätzung für die letzten zehn Handelstage beinhalten, an allen deutschen Börsen rund 3,3 Billionen Euro umgesetzt - ein Zuwachs von 3% gegenüber dem Vorjahr (2003: 3,2 Billionen Euro). Dabei entfallen rund 2,6 Billionen Euro auf Aktien, Optionsscheine und Exchange Traded Funds (2003: 2,4 Billionen Euro) und rund 709 Mrd. Euro auf Renten (2003: 808 Mrd. Euro). Umsatzstärkster Monat im Jahr 2004 war der März mit rund 370,6 Mrd. Euro.
Nach der Orderbuchstatistik, die in Einfachzählung alle Umsätze im Orderbuch von Xetra und dem maklergestützten Präsenzhandel erfasst, liegt der Aktienumsatz an allen deutschen Börsen im Jahr 2004 mit 9% über dem Vorjahresniveau bei rund 993 Mrd. Euro (2003: 911 Mrd. Euro). Dabei werden in deutschen Aktien rund 929 Mrd. Euro (2003: 860 Mrd. Euro) umgesetzt, in ausländischen Aktien rund 64 Mrd. Euro (2003: 51 Mrd. Euro).
Der Xetra-Anteil am Aktienhandel ist auch dieses Jahr weiter gestiegen. Bei den MDAX-Werten hat Xetra seinen Marktanteil auf rund 92% ausgebaut (2003: 90%; 2002: 84%; 2001: 74%). Bei den DAX-Werten liegt der Xetra-Anteil dieses Jahr unverändert bei 97% (2003: 97%; 2002: 96%; 2001: 94%).
Die Börse Frankfurt hat im Jahr 2004 ihre Position als führende Privatanlegerbörse weiter ausgebaut. Auf Xetra und dem Parkett der FWB Frankfurter Wertpapierbörse finden durchschnittlich 98% des Handels in deutschen Aktien statt. Das Frankfurter Parkett ist mit einem Anteil von 65% der liquideste Marktplatz und Marktführer beim Privatanlegergeschäft im maklergestützten Handel in Deutschland. Im Rahmen von Smart Trading, dem Privatanlegerangebot der Börse Frankfurt, garantieren die Skontroführer am Frankfurter Parkett von 9 bis 20 Uhr die Orderausführung ohne Teilausführungen in DAX-Werten bis 10.000 Euro mit Spreads von maximal 0,3% sowie in TecDAX- und MDAX-Werten bis 3.000 Euro mit Spreads von maximal 1%.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 21.12.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%