Wesemann gewinnt nach Solofahrt
Wegmann siegt bei Sachsen-Tour

Fabian Wegmann vom Team Gerolsteiner hat zum ersten Mal die internationale Sachsen-Tour gewonnen. Der Rad-Profi aus Münster verteidigte am Sonntag auf der abschließend 153 km langen Etappe durch die sächsische Schweiz seinen knappen Vorsprung im Gelben Trikot.

dpa DRESDEN. Nur fünf Sekunden trennten den 23-Jährigen in der Gesamtwertung vom Dänen Frank Hoj (Fakta), weitere 20 vom Schweizer Meister Daniel Schnider (Phonak). "Das ist bisher mein größter Erfolg", sagte Wegmann.

Den Tagessieg sicherte sich in 3:56:29 Stunden Steffen Wesemann vom Team Telekom. Den Anstieg zur Altenberger Bobbahn, einem Berg der Kategorie I, nutzte der im schweizerischen Küttingen lebende Wolmirstedter für einen Angriff. Bei seiner Solofahrt über 65 km fuhr er 1:56 Minuten auf Timo Scholz (Leipzig/Wiesenhof) und Martin Elmiger (Schweiz/Phonak) heraus. "Wenn ich ein Rennen gewinnen kann, dann lasse ich den Sieg nicht auf der Straße liegen", meinte Wesemann, der sich bei der Tour hauptsächlich für die kommenden Weltcup-Rennen einrollen wollte.

Bereits auf dem ersten Kilometern hatte sich eine Ausreißergruppe formiert, zu der nach und nach weitere Fahrer stießen. Im Feld kontrollierte das Team Gerolsteiner die für die Gesamtwertung "gefährlichen" Rennfahrer, vorn schnappten die Ausreißer die Zeitbonifikationen an den drei Sprintwertungen weg. "Es war einfacher als ich gedacht hatte", freute sich Wegmann. Auf der Zielgeraden in Dresden ließ er nichts mehr anbrennen und fuhr den Sprint der Verfolger von vorn.

Lars Wackernagel (Gera/Wiesenhof), der lange in der Gesamtwertung vorn lag, konnte sich mit dem pinkfarbenen Trikot des besten Kletterers und dem Kombinationstrikot trösten. Sein Team Wiesenhof gewann außerdem die Mannschafts-Wertung. In der Sprint-Wertung, die mit dem Grünen Trikot honoriert wird, lag Björn Glasner (Köln/Lamonta) am Ende vorn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%