Archiv
WestLB-Chef Fischer beerbt Neuber bei RWE

WestLB-Chef Thomas Fischer soll neuer Aufsichtsratschef des zweitgrößten deutschen Energiekonzerns RWE werden.

dpa-afx ESSEN/DÜSSELDORF. WestLB-Chef Thomas Fischer soll neuer Aufsichtsratschef des zweitgrößten deutschen Energiekonzerns RWE werden. Das Kontrollgremium habe sich darauf verständigt, dass Fischer für den verstorbenen ehemaligen WestLB-Chef Friedel Neuber zunächst in den Aufsichtsrat nachrücken soll, teilte die RWE AG am Freitag in Essen. Die gerichtliche Bestellung sei jetzt eingeleitet worden. Auf der nächsten Aufsichtsratssitzung am 8. Dezember solle Fischer dann zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums gewählt werden.

Der WestLB-Chef habe sicherlich das Vertrauen der kommunalen Anteilseigner von RWE, sagte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Ulrich Hocker, am Freitag. Fischer sei zweifellos ein fähiger Manager. Anstelle eines Bankers hätte er sich aber einen Industriemann wie den ehemaligen Bayer-Chef Manfred Schneider an der Spitze des RWE-Aufsichtsrates gewünscht. "Schneider wäre für mich der Idealkandidat gewesen."

Die Aktionärsschützer von der DSW fordern grundsätzlich, dass es keine Erbhöfe bei der Neubesetzung von Aufsichtsratsämtern geben sollte. Zumindest beim Aufsichtsratsvorsitz der Tui AG wäre eine Amtsübernahme durch Fischer zu hinterfragen. Die WestLB ist mit gut 31 Prozent zwar derzeit Tui-Großaktionärin, strebt aber einen Verkauf ihres Aktienpaket bis Ende 2004 an. Wie viele RWE-Aktien die WestLB besitzt, wollten in der Vergangenheit weder RWE noch die Bank sagen.

In Kreisen der RWE-Eigentümer verlautete am Freitag, Fischer sei als geschätzter Spitzenmanager für das Amt des Chefkontrolleurs ausgewählt worden. Dass die WestLB auch RWE-Aktien besitze, sei nicht der ausschlaggebende Punkt bei der Nachfolgersuche gewesen. Der 69- jährige Neuber starb überraschend vor zwei Wochen. Damit müssen nun mehrere Spitzenämter in der deutschen Wirtschaft neu besetzt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%