Archiv
WestLB hebt Betreuungsvertrag für Infomatec auf

Die WestLB wird künftig nicht mehr die am Neuen Markt gelistete Infomatec AG betreuen.

Reuters DÜSSELDORF. Mit Wirkung zum 31. August sei im gegenseitigen Einvernehmen der Betreuungsvertrag aufgehoben worden, teilte die Bank am Freitag in Düsseldorf mit. Der leitende WestLB-Mitarbeiter, der dem Aufsichtsrat der Infomatec AG vorstand, habe sein Aufsichtsratsmandat am 29. August mit Wirkung zum 27. September 2000 niedergelegt, hieß es.

Das am Frankfurter Neuen Markt notierte Unternehmen hatte im Laufe der Woche Fehler bei der Formulierung von Ad-hoc-Mitteilungen eingeräumt und eine Umsatzwarnung ausgegeben. Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (Sdk) hatte am Mittwoch angekündigt, Strafanzeige gegen den Infomatec-Vorstand zu stellen. In diesem Zusammenhang war der Kurs der Aktie in den vergangenen Tagen deutlich eingebrochen. Er notierte zum Handelsschluss am Donnerstag bei 6,25 Euro. Das Jahreshoch belief sich im Februar auf 53,00 Euro.

Überraschung bei Infomatec

"Sehr überrascht" zeigte sich die Infomatec AG, Augsburg, von der Aufhebung des Betreuungsvertrages durch die WestLB. Ein Infomatec-Sprecher sagte am Freitag in München, man habe von der Aufhebung des Vertrages selbst erst am Freitag morgen brieflich erfahren und werde nun das Gespräch mit der WestLB suchen. Der Sprecher kündigte für Anfang der kommenden Woche eine offizielle Stellungnahme der Infomatec zu dem Thema an.



Auch für Oliver Graf Wrangel, Analyst bei Merck Finck & Co, kam die Nachricht von der Trennung überraschend, insbesondere, dass auch der Aufsichtsratsvorsitzende des IT-Unternehmens, ein leitender WestLB-Angestellter, sein Aufsichtsratsmandat niedergelegt habe. Wrangel rechnet jedoch nicht damit, dass die Turbulenzen auf dem Finanzmarkt auf das operative Geschäft durchschlagen. Das Geschäft laufe derzeit sowieso nicht gut und Infomatec müsse vorrangig daran arbeiten, die Kosten zu senken und den Betrieb wieder in Gang zu bringen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%