Archiv
WestLB stuft Deutsche Börse-Aktie herunter

Die Analysten der Investmentbank WestLB Panmure haben die Aktie der Deutschen Börse AG am Mittwoch auf "Neutral" von zuvor "Outperform" heruntergestuft.

Reuters FRANKFURT. Bei einem Kursziel von 50 Euro habe die Aktie nur noch ein Aufwärtspotenzial von rund elf Prozent, während sich der Markt derzeit auf Aktien mit überdurchschnittlichem Erholungspotenzial konzentriere, begründete der WestLB-Analyst Johannes Thormann seinen Schritt. Die Deutsche Börse sei in einem sich erholenden Gesamtmarkt prinzipiell ein zu defensives Investment, weswegen Gewinnmitnahmen und Umschichtungen in risikoreichere Werte zu erwarten seien.

Die Aktie der Deutschen Börse notierte am Mittwoch kaum verändert bei 45,14 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%