Wichtige Neukunden
Poet arbeitet weiter tief im Minus

Die am Neuen Markt notierte Softwarefirma Poet steckt weiter in den roten Zahlen.

dpa HAMBURG. Die am Neuen Markt notierte Softwarefirma Poet steckt weiter in den roten Zahlen. Für das laufende Geschäftsjahr sei bei einem Umsatz von 12 bis 13 Mill. $ (13,9 bis 15,1 Mill. Euro) mit einem Nettoverlust von 5 bis 6 Mill. $ zu rechnen, teilte die Poet Holdings Inc. am Dienstag in Hamburg mit. Das Unternehmen verfüge jedoch über flüssige Mittel von 22 Mill. $ und werde seinen Umsatz von Quartal zu Quartal steigern. Poet habe wichtige neue Kunden gewonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%