Wichtige Schlüsselposition im Konzern
Ex-Siebel-Manager wird US-Chef von SAP

Der Softwarekonzern SAP hat Bill McDermott (41), einen ehemaligen Manager des Konkurrenten Siebel Systems, zum neuen Chef seines Nordamerika-Geschäfts ernannt. Das teilte die SAP AG am Montag in Newtown Square (US-Bundesstaat Pennsylvania) mit.

HB/dpa NEWTOWN SQUARE/WALLDORF. Das zuvor von SAP-Vertriebsvorstand Léo Apotheker kommissarisch ausgeübte Amt gilt als wichtige Schlüsselposition im SAP-Konzern. Damit wird ein Amerikaner Nachfolger des im Mai abgelösten Wolfgang Kemna an der Spitze der SAP-Töchter in den USA und Kanada.

McDermotts früherer Arbeitgeber Siebel ist der schärfste Wettbewerber von SAP im Segment der Software für die Steuerung von Kundenbeziehungen, im Fachjargon Customer Relationship Management (CRM). McDermott berichtet direkt an Apotheker, der als weltweiter Vertriebsleiter im August auch in den Vorstand berufen wurde. "Bills Berufung stärkt unsere globale Vertriebsorganisation", kommentierte Apotheker. "Von den vielen hoch qualifizierten Kandidaten, mit denen wir uns getroffen haben, stachen seine große Branchenerfahrung, sein solider Management-Hintergrund und sein Sachverstand im Vertrieb hervor." Bei Siebel war McDermott für den weltweiten Vertrieb zuständig.

Der Weltmarktführer für betriebswirtschaftliche Standardsoftware will mit McDermotts Berufung nach Einschätzung von Branchenkennern neuen Schwung in sein US-Geschäft bringen. In dem größten Markt der Welt für Informationstechnologie hat der Softwarekonzern mit deutlich mehr Konkurrenz zu kämpfen als in Europa, wo SAP als Platzhirsch gilt. In den Region Amerika gingen die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insgesamt um zwölf Prozent und ohne Währungseffekte um vier Prozent zurück, während Europa ein leichtes Wachstum von einem Prozent verzeichnete. Im Gesamtjahr sollen die SAP-Erlöse konzernweit um fünf bis zehn Prozent wachsen. Die Zahlen des dritten Quartals legt das Unternehmen am 17. Oktober vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%