Wichtige US-Konjunkturindikatoren stehen an
Wall Street eröffnet schwächer

Schwächer haben die Notierungen an der Wall Street zum Wochenstart eröffnet.

vwd/rtr NEW YORK. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte verliert bis 15.41 Uhr MEZ 0,9 Prozent bzw 94,76 Punkte auf 9 758,22, der S&P-500-Index reduziert sich um 0,8 Prozent bzw 9,30 Zähler auf 1 130,15. Der Nasdaq-Composite sinkt um 0,9 Prozent bzw 16,71 Stellen auf 1 913,87.

Im vorbörslichen Handel war die Stimmung eher durchwachsen. "Die Leute sind wegen Enron nervös, und dann ist da natürlich die Situation in Israel", sagte Chefhändler James Volk von D.A. Davidson & Co. "Irgendeine Art von Korrektur steht hier an." Mit den Bauausgaben und dem Index der Einkaufsmanager werden zudem kurz nach Börseneröffnung wichtige US-Konjunkturindikatoren erwartet. Der Terminkontrakt auf den S&P 500 gab gut sechs Punkte nach. Der Nasdaq-Future verlor sogar 17,5 Zähler.

Am Sonntag hatte der bislang größte Energiehändler der Welt Enron in den USA Gläubigerschutz beantragt und gleichzeitig eine Klage auf Schadensersatz in Milliardenhöhe gegen den Wettbewerber Dynegy eingereicht. Dynegy hatte sich vergangene Woche kurzfristige aus einer Fusion zurückgezogen, mit der Enron gerettet werde sollte.

Der NAPM-Einkaufsmanagerindex wird einer Umfrage zufolge mit 41,7 Punkten im November etwas höher erwartet, nach 39,8 im Oktober.

In Israel starben bei Selbstmord-Anschlägen am Wochenende 25 Menschen. Die israelische Armee erschoss bei Feuergefechten vier Palästinenser in der Nähe von Dschenin im Westjordanland. Zudem verstimme auch die Lage in Argentinien, wo die Regierung am Wochenende neue Regeln für das Bankensystem erließ, mit denen der Kapitalabfluss aus Argentinien gestoppt werden soll.

Am Freitag hatten der Dow-Jones-Index 0,23 Prozent auf 9 851,56 Punkte und der Nasdaq-Index 0,14 Prozent auf 1 930,57 Zähler zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%