"Wichtiger Baustein für langfristigen Erfolg"
Chrysler will schneller neue Autos anbieten

Der amerikanische Autobauer Chrysler will neue Modelle schneller und kostengünstiger anbieten. Chrysler strebt eine Entwicklungszeit von nur noch 18 Monaten für neue Modelle an, berichtete der zu DaimlerChrysler gehörende Pkw-Hersteller am Donnerstag in Auburn Hills. Die ersten so entwickelten Autos sollen im Modelljahr 2004 auf den Markt kommen.

dpa AUBURN HILLS. "Das neue System ist ein wichtiger Baustein für den langfristigen Erfolg der Chrysler Group", erklärte Chrysler-Präsident Dieter Zetsche dazu. Chrysler operiert in den roten Zahlen. Das Unternehmen hatte im Zuge seines Sanierungsplans die Streichung von 26 000 Stellen über einen Dreijahreszeitraum, Fabrikschließungen und erhebliche Einsparungen im Teileeinkauf geplant.

Der Sanierungsplan läuft nach unbestätigten Berichten besser als erwartet. Einzelheiten werden am bei der Veröffentlichung der Resultate des zweiten Quartals genannt. Chrysler verkaufte im Juni 218 633 Fahrzeuge. Damit wurde das Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats um ein Prozent übertroffen. Chrysler hat im ersten Halbjahr 1,21 Mill. Autos im heimischen Markt ausgeliefert oder zehn Prozent weniger als in der Vorjahresvergleichszeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%