Archiv
„Wichtiger Termin für die Verlage“

Das Handelsblatt im Gespräch mit Börsenvereinvorsteher Dieter Schormann.

Welche Bedeutung hat die Leipziger Buchmesse für Verlage und Händler?

Leipzig erfüllt den Charakter eines Schaufensters der Branche. Es geht hier aber nicht nur um das Lesefestival, sondern auch um das Geschäft. Kleine und mittlere Verlage können sich hier sehr gut präsentieren. Gerade der Termin im Frühjahr ist wichtig für die Branche. Denn Leipzig ist vor allem eine Ordermesse für den Handel. Im Grunde genommen ist es wie eine Übung für den großen Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse im Herbst.

Geübt wird aber nur in Teilbereichen der Frankfurter Buchmesse, die Publikums- und Fachmesse gleichermaßen ist?

Ja, das internationale Lizenzgeschäft wird in Frankfurt gemacht.

Was ist das Besondere in Leipzig im Vergleich zu Frankfurt?

Ich vergleiche beide Messen überhaupt nicht gerne. Leipzig hat mit seinen Veranstaltungen wie "Leipzig liest" oder den Bücherpreis oder den dort in diesem Jahr zum ersten Mal verliehenen Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik eine Fülle von Veranstaltungen, die ein ungeheures Leben in die Stadt bringen. Leipzig ist ein großes Fest, das Begeisterung für Bücher auslöst.

Sie erwähnten den Deutschen Bücherpreis, der in Leipzig vergeben wird. Ist die Umsetzung dieser von Ihnen geborenen Idee wirklich gelungen?

Wir haben versucht, in den letzten beiden Jahren mit dem Deutschen Bücherpreis etwas völlig Neues zu schaffen. Die Schaffung verschiedener Kategorien für Preise in Verbindung mit einer Unterhaltungsgala war beim Start nicht wirklich geglückt. Man muss abwarten, ob das Konzept aufgeht.

Also die Kombination von Literatur und Unterhaltung?

Ich bin fest davon überzeugt, dass sich Literatur und Unterhaltung nicht ausschließen. Eine Fernsehgala ist natürlich verbesserungswürdig. Ich bin überzeugt, dass uns nächste Woche eine überzeugende Darstellung der Autoren und ihrer Bücher gelingen wird. Literatur braucht Werbung.

Welches Buch lesen Sie gerade?

Ich lese gerade Paulo Coelho "Der Alchimist". Das Buch habe ich bereits fünfmal gelesen, aber es fasziniert mich immer wieder.

Die Fragen stellte Hans-Peter Siebenhaar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%