Wichtiges Ereignis im Kampf gegen den Terror
"Dicker Fisch" aus El-Kaida-Umfeld gefasst

Einer von ihnen, der 27-jährige Slimane Khalfaoui, gilt nach Angaben aus Ermittlerkreisen als "dicker Fisch", der in Großbritannien an der Vorbereitung terroristischer Aktionen beteiligt gewesen sein soll.

HB/dpa PARIS. Innenminister Nicolas Sarkozy bezeichnete die Festnahme als "wichtiges Ereignis in unserem Kampf gegen den Terror". Khalfaoui soll in Bosnien und in Afghanistan gekämpft haben. In der Wohnung der Festgenommenen bei Paris wurden mehrere Pässe und islamistische Literatur gefunden.

Die aus Algerien stammenden fünf Männer und eine Frau gelten als Komplizen einer Gruppe von Islamisten, die vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt/M angeklagt sind. Diese vier angeklagten Algerier werden verdächtigt, an den Planungen für den vor zwei Jahren vereitelten Bombenanschlag auf das Straßburger Münster beteiligt gewesen zu sein, teilten die Behörden mit.

Die Bundesanwaltschaft rechnet die Frankfurter Zelle zu den so genannten "non-aligned Mujahedin" - ohne feste Bindung zum El Kaida-Netzwerk. Im Prozess kamen Kontakte der Gruppe nach Frankreich und Großbritannien bereits zur Sprache. Der entscheidende Hinweis auf die in Frankfurt ausgehobene Terrorzelle soll im Dezember 2000 vom französischen Geheimdienst gekommen sein. In zwei konspirativen Wohnungen fanden die Ermittler Waffen und große Mengen Bombengrundstoffe.

Bei Razzien im Großraum Paris hatte die französische Polizei erst am vergangenen Freitag und Samstag fünf verdächtige Islamisten festgenommen. Zu der Gruppe gehört den Behörden zufolge auch ein 25-jähriger gebürtiger Algerier, der Anfang Juni aus einer Haftanstalt im niederländischen Breda geflüchtet war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%