Widerstand gegen USA
Iraker wählten Osama bin Laden zum "Mann des Jahres"

Die Bürger des Irak haben Terroristenanführer Osama bin Laden nach Angaben der staatlichen Presse zum "Mann des Jahres 2001" gewählt.

dpa BAGDAD/KAIRO. Das berichtete das irakische Fernsehen, das diese Umfrage zusammen mit dem staatlichen Radio und der regierungstreuen Zeitung "Al-Thawra" durchgeführt hatte, am Sonntag. Nach Angaben von "Al-Thawra" gaben 93 Prozent der Befragten ihre Stimme für den Führer der Terrororganisation El Kaida ab. Für wen die restlichen sieben Prozent stimmten, wurde nicht bekannt gegeben.

Zur Begründung erklärten die Bin-Laden-Sympathisanten nach Presseberichten, er widersetze sich dem Willen der USA, deren Ziel es sei, andere Völker zu unterdrücken. Laut "Al-Thawra" sind 54 Prozent derjenigen, die Bin Laden für die "bedeutendste politische Persönlichkeit des Jahres 2001" hielten, Akademiker. Wie viele Leute sich an der Umfrage beteiligt haben, wurde nicht angegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%