Archiv
Wie Notenbank-Zinsen die Aktienkurse beeinflussen

Die Zentralbanken können auf zwei Arten auf den Kursverlauf Einfluss nehmen.

Über die Konjunktur: Fallen die Leitzinsen, dann senken meist auch die Geschäftsbanken ihre Kreditzinsen. Verbraucher und Unternehmen können sich günstiger mit frischem Geld versorgen. Das sollte die Nachfrage stimulieren und den Firmen – und damit deren Aktienkursen – helfen. In der aktuellen US-Rezession nutzen viele Verbraucher die niedrigen Zinsen, um ihre Immobilienkredite günstig umzuschulden. Die Konsumnachfrage blieb bislang robust. Die Firmen nehmen dagegen derzeit kaum neue Kredite auf.

Über die Anleiherenditen: Niedrigere Zinsen bewirken häufig, dass auch die Verzinsung von Anleihen, also die Rendite, sinkt. Damit werden Anleihen als Alternative zum Aktienkauf weniger attraktiv. Also kaufen Anleger tendenziell mehr Aktien – was zur Zeit auch geschieht. Diese Logik steckt hinter der Aussage, dass gegenwärtig "viel frische Liquidität in den Aktienmarkt fließt".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%