Wie vom Fernsehrat des Landes gefordert, sendet CT wieder
Tschechischer Sender zeigt wieder volles Programm

dpa PRAG. Der tschechische Fernsehsender CT hat am Donnerstagabend seine Sendungen wieder vollständig aufgenommen. Das meldete die Nachrichtenagentur CTK in Prag. Der Fernsehrat des Landes hatte in einer kurz zuvor veröffentlichten Erklärung die Wiederaufnahme des öffentlich-rechtlichen Sendebetriebs gefordert. Gleichzeitig erklärte das Gremium, nur die von der CT-Leitung produzierten Nachrichtensendungen seien rechtmäßig. Die seit Tagen über Kabel und Satellit ausgestrahlten Nachrichtensendungen protestierender CT-Mitarbeiter seien nicht autorisiert.

Damit kam das Gremium einem Antrag des umstrittenen CT-Direktors Jiri Hodac nach. Dieser hatte seinen Gegnern in den Reihen des Senders vorgeworfen, "Piratensendungen" zu verbreiten. Am Mittwoch hatte die CT-Leitung sämtliche Sendungen eingestellt und eine Wiederaufnahme von der Entscheidung des Fernsehrats abhängig gemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%