Wiederbelebung des Wertpapierhandels
ABN Amro rechnet 2002 mit schwarzen Zahlen bei DAB und Comdirect

Die Analysten der niederländischen ABN Amro rechnen damit, dass die Internet-Banken DAB Bank und comdirect im kommenden Jahr die Gewinnschwelle erreichen.

dpa-afx FRANKFURT. Das teilten die Marktbeobachter am Dienstag in Frankfurt mit. Consors werde dagegen von den Schwierigkeiten der Schmidt Bank beeinträchtigt. Selbst wenn sich kurzfristig ein neuer Investor fände, werde die Bank ein eher "bescheidenes" Betriebsergebnis erwirtschaften.

Darüber hinaus sollte sich der Wertpapierhandel am Neuen Markt wieder beleben und im laufenden vierten Quartal das Niveau des zweiten Jahresviertels erreichen. Damals seien am Neuen Markt Titel für 14 Mrd. Euro gehandelt worden. Im Oktober habe der Umsatz laut Orderbuch um 18,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat auf 4,4 Mrd. Euro angezogen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%