Archiv
Will Siemens sich von europäischen Börsen zurückziehen?

vwd MÜNCHEN. Die Siemens AG, München, wolle sich von den meisten europäischen Börsen zurückziehen, berichtet das Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Noch in diesem Jahr werde sich der Konzern von den Börsenplätzen Amsterdam, Brüssel und Wien verabschieden, heißt es unter Bezug auf Finanzvorstand Heinz-Joachim Neubürger. Die notwendigen Schritte seien bereits eingeleitet worden. Auch dem Handel mit Siemens-Papieren an den Börsen in London, Paris und Zürich drohe das baldige Aus, heißt es weiter. Wie Neubürger gegenüber "Focus-Money" erläuterte, werden an diesen Plätzen "nur sehr geringe Umsätze getätigt". Langfristig wolle Siemens sich auf die Börsenplätze New York und Frankfurt beschränken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%