Archiv
Willamette: Abfuhr an Übernahmeangebot von Weyerhaeuser

Der Verwaltungsrat des US Willamette Industries-Papierfabrikanten hat ein erhöhtes Übernahmeangebot des Holzproduktgiganten Weyerhaeuser abgelehnt. Am Montag hat Weyerhaeuser sein Gebot von 48 auf 50 Dollar pro Willamette-Aktie erhöht.

In einem Brief an den Verwaltungsrat Weyerhaeuser nahm das Management von Willamette Stellung zum Angebot. Die Aussage des Vorstandes des Übernahmekandidaten ist dabei klar: Der gebotene Preis sei deutlich zu niedrig und entspreche nicht dem wahren Wert des Forstindustrieunternehmens. Das Management bekräftigte eine frühere Aussage, wonach es nicht die Strategie verfolge, das Unternehmen unter allen Umständen zu verkaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%