William Verpoorten, 47, ist Chef des Getränkeunternehmens Verpoorten in Bonn
Wie fühlt man sich eigentlich, Herr Verpoorten ...

... wenn man als Firmenchef selbst den Plagiaten seiner Produkte hinterher jagt?

Ich fühle wie mich Sherlock Holmes. Aber für mich als Markenhersteller ist das eine wichtige Angelegenheit. Als ich zum Beispiel kürzlich im Café eines Bonner Museums die Dessertkarte studierte, stand über einem Eis "mit eieiei-Verpoorten". Ich hatte aus meinem Familienkreis den Tipp bekommen, dass es aber tatsächlich gar nicht unseren Eierlikör dazu gebe, sondern statt dessen nur einen No-Name-Eierlikör.

Also habe ich selbst die Probe aufs Exempel gemacht, bin in das Café gegangen und habe diese Eis-Idee bestellt. Prompt kam die Service-Kraft aus der Küche vorn an die Bar, griff sich dort die Flasche mit dem No-Name-Eierlikör und kurz darauf kam mein Eis auf den Tisch - nicht mit dem versprochenen Original, sondern mit der Fälschung. Wie erwartet.

Also habe ich den Geschäftsführer gesucht, mich ihm vorgestellt und ihn mit dem Vorfall konfrontiert. Warenunterschiebung nennt man das im Juristendeutsch. Bezahlen musste ich die Rechnung nicht. Der Gastronom hat mir aber versichert, dass er diesem Fehlkauf einen Riegel vorschiebt und künftig unserem Original-Verpoorten - wie auf der Karte angekündigt - verwenden wird. Ein paar Wochen später habe ich mich dann wieder kriminalistisch betätigt: Erfreulicherweise lachte mich unsere Gastronomieflasche auf dem Bartresen an.

Die Frage stellte Claudia Tödtmann

*William Verpoorten ist der Chef des Getränkeunternehmens Verpoorten in Bonn (50 Millionen Euro Umsatz im Jahre 2002), das seit fünf Generationen in Familienhand ist. Seine Markenrechte muss er als Markenhersteller täglich verteidigen - notfalls mit Anwälten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%