Archiv
Wincor Nixdorf erhöht Wachstums-Prognosen für 2003 04 nach Neun-Monats-Zahlen

(dpa-AFX) Paderborn - Der Geldautomaten-Hersteller Wincor Nixdorf < WIN.FSE > hat seine Prognose für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr erhöht. Die Gesellschaft will ihren Umsatz nun um 8 Prozent und ihr operatives Ergebnis (Ebita) um 10 Prozent steigern, wie die Wincor Nixdorf AG am Montag vorbörslich bei Vorlage von Quartalszahlen in Paderborn meldete.

(dpa-AFX) Paderborn - Der Geldautomaten-Hersteller Wincor Nixdorf < WIN.FSE > hat seine Prognose für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr erhöht. Die Gesellschaft will ihren Umsatz nun um 8 Prozent und ihr operatives Ergebnis (Ebita) um 10 Prozent steigern, wie die Wincor Nixdorf AG am Montag vorbörslich bei Vorlage von Quartalszahlen in Paderborn meldete.

"Die positive Geschäftsentwicklung nach drei Quartalen übertrifft unsere ursprünglichen Erwartungen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Stiller. "Wir gehen von einer weiterhin guten Geschäftsentwicklung auch im vierten Quartal aus und sind zuversichtlich, das Gesamtgeschäftsjahr erneut mit nachhaltigem Wachstum abschließen zu können." An dieser Entwicklung würden das Segment Banking sowie das Segment Retail mit jeweils nennenswerten Zuwächsen beteiligt sein.

Neun-Monats-Zahlen

In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2003/04 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz im Jahresvergleich um 9,2 Prozent auf 1,128 Milliarden Euro. Bereinigt um Wechselkursveränderungen zwischen Euro und US-Dollar ergebe sich ein Plus von etwa 12,9 Prozent. Im dritten Quartal setzte Wincor Nixdorf mit 394,1 Millionen Euro 13,3 Prozent mehr um als ein Jahr zuvor.

Im Neun-Monats-Zeitraum wuchs das operative Ergebnis um 9,3 Prozent auf 80,9 Millionen Euro. Die Ebita-Rendite bleibe damit konstant bei 7,2 Prozent des Umsatzes. Der Überschuss stieg in den ersten drei Quartalen 2003/04 auf 30,4 Millionen Euro (Vorjahr 10,4 Mio Euro).

Entwicklung IN DEN Regionen

In der Region Amerika legte Nixdorf nach eigenen Angaben am stärksten zu. In der umsatzstärksten Region Europa (ohne Deutschland) stiegen die Erlöse während der ersten neun Monate des Geschäftsjahres um 15,9 Prozent auf 542,0 Millionen Euro. In Deutschland blieb der Umsatz mit 380,5 Millionen Euro bei zurückhaltendem Banken- und gutem Handelsgeschäft knapp hinter dem Vorjahreswert zurück.

Die Umsatzerlöse in der Region Amerika stiegen in US-Dollar während der ersten neun Monate des Geschäftsjahres um 55,9 Prozent. Umgerechnet in Euro erhöhten sich die Umsätze um 38,2 Prozent auf 83,9 Millionen Euro. In der Region Asien/Pazifik/Afrika steigerte Wincor Nixdorf die Erlöse in US-Dollar um 13,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auf Euro-Basis stagnierte der Umsatz auf Vorjahreshöhe von 121,0 Millionen Euro.

Wincor Nixdorf ist als Hersteller von Geldausgabeautomaten und von Kassensystemen für den Einzelhandel sowie als Anbieter kompletter Problemlösungen die Nummer drei der Branche in der Welt und in Europa in vielen Bereichen führend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%