"Wir haben die Zulassung noch"
Bayer schließt Wiedereinführung von Lipobay nicht aus

Die Bayer AG, schließt eine Wiedereinführung des im August vom Markt genommenen Cholesterinsenkers Lipobay/Baycol nicht grundsätzlich aus.

vwd LEVERKUSEN. "Wir haben die Zulassung noch und werden sie auch nicht zurückgeben", sagte Vorstandsvorsitzender Manfred Schneider am Mittwoch in Leverkusen. Der Vorstand werde die Frage, ob das Produkt endgültig vom Markt genommen werden solle, so lange diskutieren, bis keine Chance für eine Wiedereinführung mehr vorhanden sei. Lipobay war ein so genannter Blockbuster Bayers, mit dem 2001 ein Umsatz von 1 Mrd. Euro erzielt werden sollte. Stattdessen belastet der Vermarktungsstopp 2001 das operative Ergebnis jetzt mit 900 Mill. Euro.

Lipobay hatte bei zahlreichen Patienten zu Nebenwirkungen, insbesondere Muskelschwäche, geführt. Ein direkter Zusammenhang mit mehr als 50 Todesfällen konnte früheren Angaben zufolge bislang nicht nachgewiesen werden. Allerdings sind in den USA mehrere Schadenersatzklagen gegen Bayer anhängig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%