Archiv
Wirtschaftsdaten: Arbeitslosigkeit dürfte steigen

Die Erstanträge zur Arbeitslosenunterstützung sind in der abgelaufenen Woche unerwartet stark gestiegen.

Statt der erwarteten 350.000 Anträge beantragten 372.000 Personen Arbeitslosenhilfe. Ein weiterer Faktor, der auf eine abkühlende Konjunktur und zunehmende Entlassungen hinweist. Gemeldet wurde ebenfalls ein Anstieg der persönlichen Einkommen um 0,6 Prozent im Januar. Erwartet wurde ein Plus von 0,5 Prozent. Persönliche Ausgaben stiegen um 0,7 Prozent und lagen damit leicht unter den Schätzungen des Marktes. Die wichtigste Wirtschaftszahl des Tages ist der nationale Einkäufe-Index für den Februar. Der Indikator, der um 16 Uhr MEZ gemeldet worden ist und die Geschäftsaktivitäten in der verarbeitenden Industrie misst, ist auf 41,9 Punkte gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%