Archiv
Wirtschaftsdaten: Widersprüchliche Daten zum Wochenausklang

Die verarbeitende Industrie scheint Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Darauf deuten zumindest die Wirtschaftsdaten zum Wochenausklang. Die Industrieaufträge konnten im abgelaufenen Monat um 0,1 Prozent zulegen.

Analysten rechneten mit einem Rückgang um 0,5 Prozent. Auch die Aktivitäten der verarbeitenden Industrie in Chicago scheinen sich zu stabilisieren. Der Index konnte mit 43,5 Punkten die Schätzungen um 3,5 Punkte schlagen. Wohlgemerkt bedeutet ein Indikator unter 50 auch weiterhin, dass die Masse der Unternehmen rückläufige Aktivitäten verzeichnet. Enttäuschend fiel lediglich das Verbrauchervertrauen der Universität von Michigan aus. Der Index fiel im August um zwei Punkte auf 91,5 Punkte. Ein weiteres Zeichen dafür, dass die zunehmenden Entlassungen, der schwache Aktienmarkt und die anscheinend effektlosen Zinssenkungen die Stimmung der Verbraucher trüben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%