Archiv
Wisconsin Central: Verkauf?

Das größte regionale Eisenbahnunternehmen der USA steht offenbar zum Verkauf.

Die Investment-Banker von Goldman, Sachs & Co. sollen nach Unternehmensangaben Pläne für den Verkauf der internationalen Holdings erarbeiten. Wisconsin betreibt auch Bahn - und Fährbetriebe in Neuseeland, eine Eisenbahnlinie im australischen Tasmanien und ein Frachtgewerbe in Großbritannien. Analysten äußerten sich skeptisch, ob Wisconsin tatsächlich verkauft werden soll. Vielmehr sollten die Verkaufspläne den Börsenkurs nach oben treiben. Erst im Juli war Wisconsin-Vorstand und Unternehmensgründer Edward Burkhardt von seinen Positionen als Geschäftsführer und Präsident verdrängt worden. Der Kurs der Aktie stieg um 1,38 Dollar oder 9,8 Prozent auf 15,38 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%