WM 2006 als Ziel
Winfried Schäfer soll in Kamerun verlängern

"Ich fliege spätestens am 5. August runter und gehe davon aus, dass ich dann unterschreibe", sagte der 52 Jahre alte frühere Bundesliga- Coach.

HB ETTLINGEN. Winfried Schäfer bleibt voraussichtlich für zwei weitere Jahre Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Kamerun. "Ich habe vor ein paar Tagen ein Fax bekommen, dass von Seiten Kameruns alles klar ist und in dem auch ein Termin sowie ein Ort stand, zu dem ich kommen soll." Finanzielle Dinge seien bei den noch zu führenden Gesprächen nicht ausschlaggebend. "Es geht vor allem um Organisation und Nachwuchsarbeit und darum, dass vereinbarte Konzepte dann auch eingehalten werden", erläuterte Schäfer, der sich derzeit mit seiner Familie im heimischen Ettlingen bei Karlsruhe aufhält.

Die Planungen seien auf die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland ausgerichtet. "Aber ein Vertrag über zwei Jahre, das ist dort schon lang", sagte Schäfer. Der ehemalige Trainer des Karlsruher SC und des VfB Stuttgart hatte den Job bei den "unbezwingbaren Löwen" im September 2001 übernommen und war mit dem Afrika-Cup-Gewinner vor sechs Wochen bei der WM in Japan und Südkorea in der Vorrunde gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%