WM-Vorbereitung: Kanada deklassiert Ungarn
DEB-Gegner Kasachstan verpatzt Generalprobe

Die deutschen Gruppengegner Kasachstan und Lettland sind mit unterschiedlichem Erfolg in die letzte Phase der Vorbereitung auf die Eishockey-WM 2004 in Tschechien (24. April bis 9. Mai) gestartet. Dagegen zeigte sich die Torfabrik von Team Kanada bereits in guter Form.

HB BERLIN. Kasachstan, am Samstag deutscher Auftaktgegner bei der Weltmeisterschaft in Prag, verlor seine WM-Generalprobe am Dienstagabend in Asnières 1:3 gegen Frankreich. Zwei Tage zuvor hatten sich die beiden Aufsteiger in einem ersten Vergleich 1:1 getrennt.

Der zweite deutsche Vorrundengegner Lettland gewann seinen vorletzten Test in Riga 5:4 gegen Japan, nachdem die Balten bereits 5:2 geführt hatten. Die Partie des DEB-Teams gegen Lettland findet am kommenden Dienstag statt; am Mittwoch steht in der WM-Gruppe A noch das Duell gegen Gastgeber Tschechien auf dem Programm. Zu einer Begegnung mit Frankreich könnte es in der Zwischenrunde kommen.

Titelverteidiger Kanada gewann sein erstes von zwei WM-Testspielen ebenfalls am Dienstagabend 9:2 in Ungarn. Vor mehr als 10 000 Fans in Budapest schossen Dany Heatley, Rob Niedermeyer und Stacey Roest je zwei Tore, die übrigen Treffer erzielten der frühere DEL-Profi Jan Alston, J.P. Dumont und Jamie Heward. Die Auswahl des Olympiasiegers reiste am Mittwoch nach Prag, dort findet am Donnerstagabend die WM- Generalprobe gegen Gastgeber Tschechien statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%