Archiv
Wo bleibt nur der Regen?

von Stefanie Müller Das ist die Frage, die sich derzeit jeder Spanier stellt. Seit Wochen macht man das Fenster auf und der Himmel ist blau.

von Stefanie Müller

Das ist die Frage, die sich derzeit jeder Spanier stellt. Seit Wochen macht
man das Fenster auf und der Himmel ist blau. Kommen dann mal ein paar Wolken
vorbeigezogen, dann hofft man direkt: Oh, vielleicht regnet es ja heute.
Aber selbst die grauen und tiefschwarzen Gebilde am Madrider Himmel haben
derzeit noch kein Nass produziert. Nur vor ein paar Tagen, da hat es mal ein
bisschen gefisselt, für rund drei Minuten. Man musste noch nicht einmal die
Wäsche im Garten abhängen, so schnell ging das. Die regenlose Zeit ist
natürlich auch lästig, weil man immer gießen muss. Zweimal am Tag. Es gibt
zwar in allen Häuser Sprenganlagen, aber die kommen bei der derzeitigen
Hitze kaum noch nach, die Topfblumen müssen mit der Gießkanne noch einmal
zusätzlich mit Wasser versorgt werden. Aber deutscher Besuch findet diese
Bullenhitze natürlich toll, weil in der Heimat ja mal wieder der Sommer ins
Wasser gefallen ist. Meine kleinen Cousinen liegen den lieben langen Tag am
Pool und genießen den strahlend blauen Himmel, während ich schon genug von
Chlor und Sonnenstrahlen habe und mich lieber ins Haus verziehe. Wir wollen
braun werden, sagen sie. Wenn ich denen erzähle, dass es in Madrid seit
vier Monaten nicht mehr richtig geregnet hat, schauen die mich ungläubig an.
Ich will hier wohnen, kommt es wie aus einem Munde.
Wie verkehrt die Welt doch ist. Niemand ist zufrieden mit dem, was er hat.
Ich habe mir erst mal einen Flug ins kühle Deutschland gebucht, um dort so
richtig den Regen und die Kälte zu genießen.

--
GMX DSL Maximale Leistung zum minimalen Preis!
2000 MB nur 2,99, Flatrate ab 4,99 Euro/Monat: http://www.gmx.net/de/go/dsl

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%