Archiv
Wolfsburg blamiert sich gegen ThunDPA-Datum: 2004-07-11 19:06:00

Thun (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich mit einer 1:4 (0:4)-Niederlage beim FC Thun blamiert und ist in der zweiten Runde aus dem UI-Cup ausgeschieden.

Thun (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich mit einer 1:4 (0:4)-Niederlage beim FC Thun blamiert und ist in der zweiten Runde aus dem UI-Cup ausgeschieden.

Nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel vor einer Woche bot der Fußball-Bundesligist erneut eine erschreckend schwache Vorstellung und erlebte ein Debakel. Die klar besseren Schweizer treffen nun in der dritten Runde auf den Hamburger SV.

Schon nach der ersten Halbzeit war der Wolfsburger Traum geplatzt, über den Umweg UI-Cup einen Platz im Uefa-Pokal zu ergattern. Wie in der vergangenen Saison zeigte sich die Defensive der Wolfsburger in einem desolaten Zustand. Die Gastgeber hatten keine Mühe, durch die Abwehr der Niedersachsen zu spazieren. Die Tore schossen Mauro Lustrinelli (21.), Michel Renggli (35.), Antonio dos Santos (41.) und Mario Raimondi (45./Elfmeter). Für den VfL traf Hans Sarpei (78.).

Die Wolfsburger zeigten nur in den ersten 15 Minuten eine halbwegs akzeptabele Leistung und hatten mehr Ballbesitz. Doch schon bei den ersten Kontern der Schweizer erwies sich die VfL-Deckung als wacklig. Die Schweizer konnten sich mühelos gegen den VfL durchzusetzen, der viel zu wenig Einsatz zeigte. Nach der Pause, als die Gastgeber das Tempo reduzierten, war Wolfsburg nur um Schadensbegrenzung bemüht.

Die Wolfsburger hatten nur 15 gesunde Spieler zur Verfügung. Es fehlten unter anderem Andres D'Alessandro und Facundo Quiroga, die für Argentinien bei der Copa America spielen, sowie die gesperrten Pablo Thiam und Diego Klimowicz. Martin Petrov, Thomas Brdaric und Marian Hristov durften nach ihren Europameisterschafts-Einsätzen noch Urlaub machen stoßen noch zur Mannschaft, die in der Schweiz ein Trainingslager absolviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%