Archiv
Woodbridge schafft Wimbledon-RekordDPA-Datum: 2004-07-04 20:06:52

London (dpa) - Der Australier Todd Woodbridge hat bei den 118. All England Championships in Wimbledon Tennis-Geschichte geschrieben.

London (dpa) - Der Australier Todd Woodbridge hat bei den 118. All England Championships in Wimbledon Tennis-Geschichte geschrieben.

Mit seinem neuen Doppel-Partner Jonas Björkman aus Schweden holte der «Aussie» durch einen 6:1, 6:4, 4:6, 6:4-Erfolg in 2:17 Stunden gegen Julian Knowle/Nenad Zimonjic (Österreich/Serbien-Montenegro) seinen neunten Wimbledon-Doppelsieg und löste damit die Uralt-Rekordhalter Laurie und Reggie Doherty ab. Die Brüder aus Großbritannien hatten von 1897-1901 und 1903-1905 insgesamt acht Mal an der Church Road gesiegt.

«Wimbledon ist das Größte. Ich glaube, das war heute das beste Spiel meiner Karriere», sagte der 33-jährige Woodbridge. Mit seinem australischen Partner Mark Woodforde hatte er das legendäre «Woodie-Duo» gebildet und bis zu dessen Rücktritt 2000 sechs Mal auf dem «Heiligen Rasen» gewonnen. An der Seite des Schweden Björkman war es der dritte Wimbledon-Erfolg in Serie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%