Archiv
Worldcom erhält zweideutiges Lob

Goldman Sachs bestätigt zwar Worldcom auf seiner Empfehlungsliste, sieht jedoch Grund zur Skepsis. Der Telekom-Konzern hat gestern eine Veränderung in der Wachstumsstrategie angekündigt. Statt wie bisher Alles für Alle anzubieten, werde sich der Konzern in Zukunft auf das Web-Geschäft konzentrieren, um ein jährliches Umsatzwachstum von 15 Prozent zu realisieren. Fünf Pfeiler sollen die neue Strategie stützen, darunter unter anderem Web-Hosting, Web-Center und virtuelle Netzwerke. Goldman Sachs hält die Initiative langfristig für vorteilhaft, sie werde das Wachstum jedoch nicht kurzfristig ankurbeln können. Das kurzfristige Wachstum werde von negativen Trends, darunter das schwache Ferngesprächs-Geschäft, belastet. Die Analysten lassen ihre Gewinnerwartungen für 2000 und 2001 zwar unverändert, sehen jedoch Probleme bei der Erfüllung der Umsatzerwartungen im kommenden Jahr. Worldcom hat seit Jahresanfang rund 47 Prozent an Wert verloren.

Der Telekom-Konzern hat gestern eine Veränderung in der Wachstumsstrategie angekündigt. Statt wie bisher Alles für Alle anzubieten, werde sich der Konzern in Zukunft auf das Web-Geschäft konzentrieren, um ein jährliches Umsatzwachstum von 15 Prozent zu realisieren. Fünf Pfeiler sollen die neue Strategie stützen, darunter unter anderem Web-Hosting, Web-Center und virtuelle Netzwerke. Goldman Sachs hält die Initiative langfristig für vorteilhaft, sie werde das Wachstum jedoch nicht kurzfristig ankurbeln können. Das kurzfristige Wachstum werde von negativen Trends, darunter das schwache Ferngesprächs-Geschäft, belastet. Die Analysten lassen ihre Gewinnerwartungen für 2000 und 2001 zwar unverändert, sehen jedoch Probleme bei der Erfüllung der Umsatzerwartungen im kommenden Jahr. Worldcom hat seit Jahresanfang rund 47 Prozent an Wert verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%