Archiv
Wright Medical Group: Erfolgreicher erster Handelstag

Die Aktie der Wright Medical Group hat am ersten Handelstag 30.33% an Wert zu. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Produktion von orthopädischen Prothesen spezialisiert. Es stellt Knie-, Hüft- und andere Gelenke aus bioorthopädischen Materialien her.

Das von Wright Medical verwendete Material hat den Vorteil, dass es das natürliche Knochenwachstum fördert. Das weltweite Potenzial für orthopädische Prothesen schätzt das Unternehmen auf elf Milliarden Dollar. Das Wachstumspotenzial beläuft sich auf sechs bis acht Prozent, rechnet das Management. Das Unternehmen stützt sich bei den Schätzungen vor allem auf die Bevölkerungswachstumsentwicklung, die Tatsache, dass die Generation der Baby Boomer in die Jahre kommt. Gleichzeitig, der technische Fortschritt auf dem Gebiet der orthopädischen Implantate weiter beschleunigt und der steigenden Akzeptanz bioorthopädischer Materialien. Den Markt teilen sich zur Zeit sechs multinationale Unternehmen. Durch Spezialisierung auf kleinere Sektoren mit großem Wachstumspotenzial versucht Wright Medical die Marktposition auszubauen. Das medizintechnische Unternehmen beschäftigt rund 270 Vertriebsmitarbeiter, von denen rund 70 für das Exportgeschäft zuständig sind. Durch die Übernahme des französischen Spezialisten für Knieprothesen, Cremascoli Ortho, hat das Unternehmen bereits versucht den Marktanteil in Europa auszubauen. Das Unternehmen, das seit fünf Jahren besteht, liefert seine Produkte zur Zeit in über 40 Länder. Nach dem ersten Börsentag notiert die Aktie, die zu einem Kurs von 12,50 emittiert wurde, bei einem Schlusskurs von 15,64 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%